Gadgets fürs Leben!
auto gadgets elektrischer eiskratzer

Auto Gadget I Elektrischer Eiskratzer für eine entspannte Winterzeit

Jaja, der Sommer ist vorbei, der Herbst vergeht wie im Flug und die kalte Winterzeit rückt, inklusive Weihnachtzeit mit dem dazugehörigen Weihnachtsbaum, immer näher. Winter und Weihnachten bedeutet allerdings nicht nur Besinnlichkeit mit der Familie. Denn für die meisten unter uns bedeutet die kalte Jahreszeit vor allem eins, nämlich vor der Arbeit jeden Morgen die zugefrorenen Scheiben am eigenen Auto freizukratzen – und ein elektrischer Eiskratzer sollte dieses Jahr definitiv zu eurer Ausrüstung gehören!

Anders als bei einem Rubbellos gibt es hier allerdings in den seltensten Fällen etwas zu gewinnen. Das Ganze ist für den Großteil der Autofahrer einfach nur nervig. Ebenso für uns!

Deshalb möchten wir unser und vor allem euer Leben mit einem ganz besonderen Auto Gadget vereinfachen, nämlich mit einem elektrischen Eiskratzer.

Elektrischer Eiskratzer? Ja richtig gelesen! Innovation und Technik schlafen ja bekanntlich nicht und so ist ein elektrischer Eiskratzer heutzutage etwas völlig Erschwingliches, so dass sich jeder Autofahrer einen in sein Handschuhfach legen kann. Schauen wir uns in diesem Beitrag also mal genauer an, was ein elektrischer Eiskratzer so zu bieten hat und auf was man beim Kauf achten sollte.

Wie funktioniert ein elektrischer Eiskratzer eigentlich?

Elektrische Eiskratzer werden über den Zigarettenanzünder eures Autos mit Strom versorgt. Heißt: ist die Batterie eures Autos nicht gerade leer, könnt ihr euren elektrischen Eiskratzer jederzeit einsetzen und habt ihn quasi überall dabei.

Ausgestattet ist ein elektrischer Eiskratzer mit rotierenden Klingen bzw. Schabern, der das Eis von eurer Autoscheibe innerhalb von Sekunden entfernt und dabei nicht nur eure Scheibe, sondern vor allem eure Finger schont – kalte Finger Adé. Den Eiskratzer könnt ihr nämlich auch ganz bequem aus euren flauschigen Handschuhen heraus bedienen.

Im Gegensatz zu euren Fingern braucht ein elektrischer Eiskratzer auch keine warme Tasse Tee oder Kaffee um sich zu regenerieren. Ist dieser nämlich einmal leer, könnt ihr ihn einfach an eure Autobatterie anschließen und für seinen nächsten Einsatz aufladen.

Um eure Finger gänzlich unversehrt zu lassen sei an dieser Stelle gesagt, dass ihr den Eiskratzer bzw. dessen Klingen keinesfalls mit euren Fingern berühren solltet – schon zwei Mal nicht, wenn er läuft. Lasst die Klingen ihre Arbeit machen, ohne euch bei laufender Maschinerie von der Schärfe der Klingen zu überzeugen.

Elektrischer Eiskratzer: Unser Fazit

Liebe Männer: ein elektrischer Eiskratzer ist keinesfalls ein Geschenk, mit dem man bis zum 24ten Dezember warten sollte. Eure Frauen werden es euch danken. Schließlich werden die Autoscheiben der Deutschen Autofahrer im Normalfall schon weit vor diesem Tag von den lästigen Eisablagen befallen.

Besonders praktisch: die meisten elektrischen Eiskratzer sind mit einem extralangen Kabel erhältlich. Dies spart nicht nur Nerven, sondern stellt vor allem sicher, dass jeder Zentimeter der eigenen Autoscheibe von oft hartnäckigen Eisablagerungen befreit werden kann. Jeden Tag!

Habt ihr nun alle eine klare Sicht? Dann wünschen wir uns in diesem Sinne eine sichere Fahrt! Vergesst außerdem nicht durch unsere anderen vorgestellten Auto Gadgets zu stöbern. Vielleicht ist euer nächstes Gadget ja dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.