Gadgets fürs Leben!
auto gadget induktives laden im auto

Auto Gadget I Induktives Laden im Auto

Wer kennt es nicht? Man sitz im Auto, möchte sein Handy vor dem nächsten Termin laden und dann beginnt es: Kabelsalat, fehlende Adapter und garantiert strapazierte Nerven. Eine induktive Ladestation im Auto könnte dieses Problem im Handumdrehen lösen! Deshalb schauen wir uns in diesem kleinen Beitrag ein ganz besonderes Auto Gadget an und nähern uns dem Thema induktives Laden im Auto.

Induktives Laden im Auto – mehr als ein Trend aus China

Induktives Laden im Auto ist seit nun mehr einigen Monaten DER Trend der Automobilindustrie und wurde bereits von den ersten Autoherstellern – zunächst allerdings in höherpreisigen Modellen – serienmäßig verbaut. Es ist davon auszugehen, dass wir die induktive Ladestation im Auto in den nächsten Jahren viel häufiger sehen werden, als das jetzt noch der Fall ist.

Induktives Laden im Auto wird dabei über die sog. „Qi-Technologie“ bzw. drahtlose Energieübertragung umgesetzt. Der Ursprung des Wortes Qi liegt dabei im chinesischen und bedeutet übersetzt so viel wie „Lebensenergie“. Das Prinzip hinter induktiven Ladegeräten ist dabei ganz einfach. Das Handy einfach auflegen und schon wird geladen. Kabelsalat für immer adé!

Klar ist: nicht jeder von uns hat das Privileg, sich eins dieser neuen Modelle zu ewerben, welches einem über eine induktive Ladestation im Auto den induktiven „Ladespaß“ ermöglicht. Kein Problem! Bis man das nötige Kleingeld für ein Fahrzeug dieser Klasse zusammengespart hat, kann man schließlich eines der vielen auf dem Markt erhältlichen Ladegeräte nutzen.

Beachten solltet ihr dabei, dass die induktive Ladestation in eurem Auto dem Qi Standard entspricht. Dies stellt sicher, dass alle Familienmitglieder bzw. Freunde induktives Laden in eurem Auto in Anspruch nehmen können.

Wieso sollte ich mich für induktives Laden im Auto entscheiden?

Soll ich den Schritt gehen oder nicht? Neue Auto Gadgets bedeuten natürlich auch immer Ausgaben – wenn man nicht gerade ein Gerät zu Weihnachten geschenkt bekommt. Allerdings gibt es einen riesigen Grund, der für die induktive Ladestation im Auto spricht: SICHERHEIT.

Es ist davon auszugehen, dass induktives Laden im Auto die Sicherheit beim Autofahren erhöht und vermeintlich sogar die Unfallquote in diesem Bereich senkt. Schließlich fällt mit der induktiven Ladestation im eigenen Auto das Kramen nach den Ladekabeln komplett weg. Obgleich das Kramen oft nur einige Sekunden dauert, kann dies vor allem bei hohen Geschwindigkeiten schnell lebensgefährlich werden.

Und auch mit Blick auf die steigenden Bußgelder könnte eine Anschaffung dieses Auto Gadget’s durchaus sinnvoll sein. Schließlich wird das betätigen des eigenen Mobiltelefons während der Fahrt mittlerweile mit empfindlich hohen Geldbußen bestraft.

Induktives Laden im Auto – Autoherz was willst du mehr? In diesem Sinne fahrt vorsichtig auf Deutschlands Straßen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.